Springe zum Hauptinhalt

Wissen

barfuss laufen seminare

Laufen ist eine
Fähigkeit

Der moderne Mensch verlässt sich lieber auf die Technologie der Sportindustrie, als auf die Errungenschaften aus Millionen Jahren der Evolution, in denen er hauptsächlich barfuß gelaufen ist.

Joggen, so wie es 80% der Bevölkerung praktiziert, hat nur wenig mit einer natürlichen, artspezifischen Bewegungsform gemein. Obwohl das Langstreckenlaufen eigentlich zur Paradediziplin des Menschen gehört, ist es aber auch sehr belastend und führt immer wieder zu Schmerzen und Verletzungen. Mit der natürlichen Barfuß-Technik zu laufen, ist eine Fähigkeit, die man wieder erlernen kann, um sich langfristig gesund und glücklich fortzubewegen.

Die meisten Sportschuhe geben dem Fuß die Bewegung vor. Seinen natürlichen Bewegungsablauf, wie beim barfuß gehen und barfuß joggen, kann er nicht mehr vollziehen.
Zudem kommt es durch die Verlegungen der Zehen, Unterstützung des Fußbetts und der Fersensprengung zu Fehlbelastungen, die sich in Symptomen wie Läuferknie, Fersensporn, Shin Splints, Achillessehnenreizung, Arthrosen, Plantarfasziitis, Hallux Valgus, Kreuzschmerzen und vielen Anderen äußert. Bei der Umstellung auf das Barfuß-Laufen und Barfuß-Gehen gibt es allerdings ein erneutes Risiko, da sich neue Beschwerden einstellen können, wenn Fußfehlstellungen nicht korrigiert oder die Lauftechnik nicht optimal umgestellt wurde.

COACHINGS WORKSHOPS

Wissen

Unsere Füße sind
unser Fundament

AUS UNSEREM WISSENSBEREICH – Die Evolution hat uns Menschen mit einem perfekt abgestimmten Bewegungsapparat ausgestattet. Barfuß zu laufen ist der geschichtliche Ausgangspunkt für die menschliche Fortbewegung. Leider hat die Evolution aber wohl ausgerechnet bei unseren Füßen versagt. Denn jeder weiß: Unsere Füße brauchen Unterstützung, gutes Schuhwerk und Einlagen…

Doch stimmt das wirklich? Oder ist unser Schuhwerk sogar eher Verursacher für all die vielen Fehlstellungen, schmerzenden Füße, Lauf-Verletzungen und Knie-Operationen? Mit seinen Füßen tritt der Mensch in Kontakt mit dem Untergrund. Schon kleinste Störungen dieses äußerst komplexen Organs können große Auswirken auf den gesamten Körper haben. Ist das Fundament nicht mehr stabil, gerät das Haus über ihm in eine Schieflage, die auch durch Einlagen und andere Prothesen nicht aufgefangen werden kann.

Durch immer mehr Unterstützung liegen unsere Füße wie eingegipst in unseren Schuhen, werden dadurch immer schwächer und müssen sich der Form der Schuhe anpassen. Sie verlieren ihre Kraft, ihre Flexibilität und ihre Funktionsfähigkeit als stabiles Fundament, auf dem wir täglich gehen, stehen und laufen. Viele körperliche Beschwerden können daher schon hier ihren Ursprung haben. Barfuß laufen, besonders wenn die Füße durch gezieltes Training wieder tragfähig gemacht werden, ist die Basis für jeden gesunden Körper. Geschultes Barfuß-Laufen ist nicht nur Training für die Füße, sondern bringt den gesamten Bewegungsapparat wieder in Balance.

barfuss laufen in der Laufschule Düsseldorf - barfußlaufen mit Marco montanez - Unfuck yourfeet

  • barfuss laufen in der Laufschule Düsseldorf

    Knie

    Knieschmerzen und Arthrosen sind häufige Beschwerden auch bei unsportlichen Menschen. Kommt durch schwache Füße, schlechtes Schuhwerk und unnatürliche Bewegung Rotation ins Knie, wird dies ungleichmäßig belastet. Die Grundlage für chronische und akute Schmerzen.

    barfuss laufen in der Laufschule Düsseldorf

    Rücken

    Auch wenn unser Hüftgelenk zwar sehr groß und robust ist, kann es durch andauernde Dysbalance der Kräfteverteilung zu Problemen kommen.
    Beim laufen führen Fehlbelastung vor allem zu Beschwerden im Iliosakralgelenk und unteren Rücken.

    barfuss laufen in der Laufschule Düsseldorf

    Fuss

    Hallux Valgus, Senk- Spreizfuß, Fersensporn – viele Fehlstellungen sind nicht nur Fußprobleme, sondern beeinflussen die Statik des gesamten Bewegungsapparats.
    Oft können diese mit gezielten Übungen aber auch wieder korrigiert werden, in dem der Fuss wieder aufgebaut wird.

  • barfuss laufen in der Laufschule Düsseldorf

    Becken

    Die Stellung unseres Becken wird durch unsere Füße beeinflusst. Besonders Schuhe mit Absätzen, auch wenn es nur kleine Absätze sind – wie bei vielen Herrenschuhen der Fall – können das Becken in eine Schieflage bringen, die sich wiederum auf die Wirbelsäule auswirken kann.

    barfuss laufen in der Laufschule Düsseldorf

    Schienbein

    Das Schienbeinkantensyndrom (shin splints) ist ein bekanntes Läuferproblem. Wahrscheinlichste Ursache ist die Fehlbelastung des Fußgelenks, das in den Joggingschuhen in eine instabile Lage kommt. Dies kann nach einiger Zeit zu ansteigenden Schmerzen führen.

    barfuss laufen in der Laufschule Düsseldorf

    Wirbelsäule

    Bei ungekonnter und unnatürlicher Bewegung führen die auftretenden hohen Kräfte zu Fehlbelastungen von Geweben, die für diese Last nicht ausgelegt sind. Werden die aufsteigenden Kräfte nicht früh genug zerstreut, können diese auch Rücken und Nacken belasten.

  • barfuss laufen in der Laufschule Düsseldorf

    Knie

    Knieschmerzen und Arthrosen sind häufige Beschwerden auch bei unsportlichen Menschen. Kommt durch schwache Füße, schlechtes Schuhwerk und unnatürliche Bewegung Rotation ins Knie, wird dies ungleichmäßig belastet. Die Grundlage für chronische und akute Schmerzen.

    barfuss laufen in der Laufschule Düsseldorf

    Rücken

    Auch wenn unser Hüftgelenk zwar sehr groß und robust ist, kann es durch andauernde Dysbalance der Kräfteverteilung zu Problemen kommen.
    Beim laufen führen Fehlbelastung vor allem zu Beschwerden im Iliosakralgelenk und unteren Rücken.

  • barfuss laufen in der Laufschule Düsseldorf

    Fuss

    Hallux Valgus, Senk- Spreizfuß, Fersensporn – viele Fehlstellungen sind nicht nur Fußprobleme, sondern beeinflussen die Statik des gesamten Bewegungsapparats.
    Oft können diese mit gezielten Übungen aber auch wieder korrigiert werden, in dem der Fuss wieder aufgebaut wird.

    barfuss laufen in der Laufschule Düsseldorf

    Becken

    Die Stellung unseres Becken wird durch unsere Füße beeinflusst. Besonders Schuhe mit Absätzen, auch wenn es nur kleine Absätze sind – wie bei vielen Herrenschuhen der Fall – können das Becken in eine Schieflage bringen, die sich wiederum auf die Wirbelsäule auswirken kann.

  • barfuss laufen in der Laufschule Düsseldorf

    Schienbein

    Das Schienbeinkantensyndrom (shin splints) ist ein bekanntes Läuferproblem. Wahrscheinlichste Ursache ist die Fehlbelastung des Fußgelenks, das in den Joggingschuhen in eine instabile Lage kommt. Dies kann nach einiger Zeit zu ansteigenden Schmerzen führen.

    barfuss laufen in der Laufschule Düsseldorf

    Wirbelsäule

    Bei ungekonnter und unnatürlicher Bewegung führen die auftretenden hohen Kräfte zu Fehlbelastungen von Geweben, die für diese Last nicht ausgelegt sind. Werden die aufsteigenden Kräfte nicht früh genug zerstreut, können diese auch Rücken und Nacken belasten.

  • barfuss laufen in der Laufschule Düsseldorf

    Knie

    Knieschmerzen und Arthrosen sind häufige Beschwerden auch bei unsportlichen Menschen. Kommt durch schwache Füße, schlechtes Schuhwerk und unnatürliche Bewegung Rotation ins Knie, wird dies ungleichmäßig belastet. Die Grundlage für chronische und akute Schmerzen.

  • barfuss laufen in der Laufschule Düsseldorf

    Rücken

    Auch wenn unser Hüftgelenk zwar sehr groß und robust ist, kann es durch andauernde Dysbalance der Kräfteverteilung zu Problemen kommen.
    Beim laufen führen Fehlbelastung vor allem zu Beschwerden im Iliosakralgelenk und unteren Rücken.

  • barfuss laufen in der Laufschule Düsseldorf

    Fuss

    Hallux Valgus, Senk- Spreizfuß, Fersensporn – viele Fehlstellungen sind nicht nur Fußprobleme, sondern beeinflussen die Statik des gesamten Bewegungsapparats.
    Oft können diese mit gezielten Übungen aber auch wieder korrigiert werden, in dem der Fuss wieder aufgebaut wird.

  • barfuss laufen in der Laufschule Düsseldorf

    Becken

    Die Stellung unseres Becken wird durch unsere Füße beeinflusst. Besonders Schuhe mit Absätzen, auch wenn es nur kleine Absätze sind – wie bei vielen Herrenschuhen der Fall – können das Becken in eine Schieflage bringen, die sich wiederum auf die Wirbelsäule auswirken kann.

  • barfuss laufen in der Laufschule Düsseldorf

    Schienbein

    Das Schienbeinkantensyndrom (shin splints) ist ein bekanntes Läuferproblem. Wahrscheinlichste Ursache ist die Fehlbelastung des Fußgelenks, das in den Joggingschuhen in eine instabile Lage kommt. Dies kann nach einiger Zeit zu ansteigenden Schmerzen führen.

  • barfuss laufen in der Laufschule Düsseldorf

    Wirbelsäule

    Bei ungekonnter und unnatürlicher Bewegung führen die auftretenden hohen Kräfte zu Fehlbelastungen von Geweben, die für diese Last nicht ausgelegt sind. Werden die aufsteigenden Kräfte nicht früh genug zerstreut, können diese auch Rücken und Nacken belasten.

Unser Angebot

Unser Angebot

  • Verfügbar:Bundle nicht möglich. Bitte Terminauswahl überprüfen.

    Termine sind frei kombinierbar NATURAL RUNNING LEVEL 1
    + NATURAL RUNNING LEVEL 2
    durchgestrichen = ausgebucht
    Buche den NATURAL RUNNING WORKSHOP Level 1 zusammen mit Level 2 und erhalte das komplette Lauftechnik-Paket.
    322€
  • Dein Start in die natürliche Fortbewegung und gesunde Füße. 14.07.2018 | 18.08.2018
    08.09.2018 | 06.10.2018
    27.10.2018 | 03.11.2018
    24.11.2018 | 08.12.2018
    durchgestrichen = ausgebucht Der Barfuß Grundkurs für alle, die auf einem guten Fundament unterwegs sein wollen.
    TEILNEHMERZAHL AUF 10 LIMITIERT!
    119€
  • Verfügbar:ausgebucht

    Erlerne die natürliche Barfuß-Lauftechnik 25.08.2018 durchgestrichen = ausgebucht
    Besser, effizienter, schmerzfrei und gleichzeitig entspannt zu laufen.
    TEILNEHMERZAHL AUF 8 LIMITIERT!
     
    199€

Cookie-Präferenz

Bitte wähle eine Option. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Wahl finden Sie unter Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren.:
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen.:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück