Springe zum Hauptinhalt

FREILÄUFER

Wenn ich heute laufe, weiß ich nicht, wie schnell ich bin oder wie weit ich gekommen bin. Ich nehme mir auch keine feste Strecke vor. Ich genieße einfach den Augenblick, die Luft, die Geräusche am Boden, spüre meinen Körper, zwischendurch gehe ich ein Stück, manchmal sprinte ich ohne feste Intervalle. Dann bin ich vollkommen frei. Dann bin ich Freiläufer. 

(Emanuel Bohlander)