Springe zum Hauptinhalt

Kodex

Gemeinwohl

Unseren Erfolg messen wir nicht an der monetären Bilanz, sondern an der Zufriedenheit unserer Kunden. Wir sind überzeugt von der Idee der Gemeinwohl-Ökonomie. Im Mittelpunkt unseres wirtschaften stehen daher Gemeinwohl, Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit und  soziale Gerechtigkeit. Die Erlöse aus unseren Dienstleistungen dienen der permanenten Optimierung unserer Inhalte und der Verbesserung unseres Bildungsangebotes, nicht aber der Profit- und Gewinnmaximierung. Eine Bereicherung soll es für unsere Kunden im Sinne der persönlichen und körperlichen Weiterentwicklung geben.

Unsere Kursleiter stellen sich nicht vor eine Gruppe, um sich selbst zu produzieren oder ihr eigenes Ego zu bestärken, sondern weil sie ein ehrliches Interesse und eine idealistische Überzeugung haben ihr Wissen weiter geben zu wollen.

Unabhängigkeit

Bei uns gibt es im Anschluss an den Workshop keine Verkaufsveranstaltung, denn Die Barefoot Academy ist unabhängig von Herstellern. Wir haben uns voll und ganz der reinen Vermittlung von Wissen und Inhalten verschrieben, die bei uns nicht der Absatzförderung von Barfuß-Schuhen oder anderen Produkten dient. Dennoch geben wir selbstverständlich gerne Empfehlungen zu den aktuell besten Herstellern in Bezug auf Funktion, Material, Haltbarkeit, Nachhaltigkeit und Firmenpolitik.

ökologische Verantwortung

Nachhaltiges Handeln, Wirtschaften und Konsumieren ist für uns keine leere Marketingfloskel und dient nicht dem greenwashing als PR-Maßnahme. Wir versuchen nach bestem Wissen und Gewissen, bis in die kleinsten Entscheidungen hinein, so ökologisch wie möglich zu handeln. Denn wir glauben, nur so einen lebenswerten Planeten für unsere Kinder und Enkel erhalten zu können.

Wir nutzen beispielsweise:

• 100% Naturstrom von Polarstern 

• Die Ethik-Bank mit ihren höchsten ethischen und ökologischen Kriterien

• Büroartikel und Reinigungsmittel von memo (mit Priorität auf Recycling-Produkte, Blauer Engel etc.)

• Drucksachen von die Umweltdruckerei

• für unsere Auswärtstermine (innerhalb Europas) zu 80% die Bahn mit 100% Ökostrom

• ein Firmeneigenes Lastenrad (unser „Betriebsrad“) für innerstädtische Transporte

• Fairtrade Kaffe von GEPA und Tee von Charitea & Cupper

• Obst in Bio und Fairtrade Qualität

Leitungswasser anstatt Flaschen – für weniger Transport und Verpackung

Demeter Milch

• usw.

Richtig Stehen & Gehen

Workshops

MEHR ERFAHREN

Barfuss-Profi werden

Ausbildungen

MEHR ERFAHREN